Herrenmode – Hemd

Die Grundlage der Herrenbekleidung ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Jahrelang war es ein Privileg nur für Männer. Sie war ständigen Veränderungen unterworfen, da sie anfangs sorgfältig vor der Welt verborgen war. Auch seine Länge hat sich geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein alltägliches Kleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen- und Baumwollstoff hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Als sich die Männermode entwickelte, wurden sie zur ersten Kleidungsschicht, die viel freizügiger sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit hatten zahlreiche Stiche. Sie waren oft mit Spitzenjabots verziert. Im Laufe der Zeit wurde jedoch die Bescheidenheit in der Kleidung begünstigt. Gedämpftere Materialien begannen populär zu werden und ersetzten auffällige Seiden und Satins.
Das moderne Herrenhemd wurde auch dank der Erfindung der Stärke üblich. Der Komfort des Hemdes wurde durch steife Kragen und Knopfverschlüsse beeinflusst. Schneeweiße Hemden sind ein Ausdruck höchster Eleganz. Moderne Modelle haben steife Kragen und Knopfverschlüsse. Es mag scheinen, dass ein Herrenhemd Sie mit nichts überraschen kann. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das Hemd kann mit verschiedenen Kragen verziert werden, die mit Rücksicht auf die Form des Gesichts gewählt werden sollten. Sehr beliebt, aber weniger formell ist ein Kragen nach italienischer Art, der Männern mit geradem Gesicht vorgeschlagen wird. Bei etwas bequemerer Kleidung funktionieren Kragen mit Knöpfen gut. Ungewöhnlich sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Wenn es um Hemdenschnitte geht, haben auch Männer eine hervorragende Auswahl. Ein gut sitzendes Hemd sollte wie eine zweite Haut sein und die größtmögliche Freiheit bieten. Wählen Sie hochwertige natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten. Die Beimischung von elastischen Fasern ermöglicht schlankere Schnitte und wird besonders von Männern mit unregelmäßiger Figur geschätzt. Wir unterscheiden unter anderem den begehrten Slim-Fit-Schnitt. Schlankere Schnitte sind sehr beliebt, weil sie die männliche Figur betonen und ihr Leichtigkeit verleihen. Die verwendeten Stoffe sind ebenfalls wichtig für das endgültige Aussehen. Hier ist die Auswahl nahezu unbegrenzt. Unter ihnen können Sie abstrakte geometrische Muster oder subtilere Streifen wählen. Je nach der erwarteten Formalität des Hemdes können wir auf ein mehr oder weniger auffälliges Mikromuster auf dem Stoff setzen. In der Wintersaison lohnt es sich, sich für unkonventionelle Strickhemden zu interessieren, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für ein sportliches Styling bilden.
Was sind also die Merkmale eines idealen, eleganten Hemdes? Wesentlich sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. In der Kollektion der Marke Lavard finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Outfits. Auch florale Muster haben ihre Fans. Dank hochwertiger Stoffe sind unsere Kunden sicher, funktionale Casual-Sets zu kreieren. Wir laden Sie ein, das breite Angebot der Marke Lavard zu nutzen.